Sie sind hier: Aktuelles » 

Jetzt spenden!

Spenden Sie online, für Projekte oder über den üblichen Bankweg.

06.02.2018: Zusammenschluss von ambulanten Angeboten

DRK Pflege- und Betreuungsdienst mit drei Standorten

Ambulante Leistungen für hilfebedürftige Menschen unter einer einheitlichen Führung: Seit Anfang des Jahres Seit Anfang des Jahres sind die DRK-Pflegedienste in Darmstadt, Heppenheim und Ober-Ramstadt unter einem Dach beim DRK Darmstadt-Stadt e. V. vereint. (Foto: Sibylle Kölmel / DRK)

Synergien für die Pflege: Seit Anfang des Jahres sind die DRK-Alice-Sozialstation Darmstadt, der DRK-Pflegedienst Heppenheim und die DRK-Sozialstation in Ober-Ramstadt unter einem Dach beim DRK Darmstadt-Stadt e. V. vereint. „Der neue DRK Pflege- und Betreuungsdienst bündelt ein umfängliches Netzwerk für ambulante Leistungen für hilfebedürftige Menschen unter einer einheitlichen Führung. Die Standorte bleiben dabei erhalten. Aus dem Zusammenwirken ergeben sich insbesondere in der Administration positive Effekte“, sagt Jürgen Frohnert, Kreisgeschäftsführer des DRK Darmstadt. „So sind beispielsweise nicht mehr drei Versorgungsverträge notwendig, sondern nur noch einer, der für alle drei Dienste gültig ist. Schulungen können gemeinsam organisiert werden“, erläutert Heike Kasten zwei der Vorteile. Die Bereichsleiterin Pflege+ hat seit Oktober maßgeblich an der Zusammenführung mitgewirkt.

Umfassende Leistungen, flexible Einsatzorte

„Mit dem Zusammenschluss ist eine förderliche Vernetzung gelungen, mit der wir in Darmstadt, Heppenheim und Ober-Ramstadt umfassende Leistungen rund um hauswirtschaftliche Hilfen, Pflege und Betreuung sowie Besuchsdienste anbieten“, so Jürgen Frohnert weiter. Dem DRK Pflege- und Betreuungsdienst steht Mario Krohn als Pflegedienstleitung vor. Er wird unterstützt von zwei stellvertretenden Pflegedienstleitungen und einer Teamleitung, die an den jeweiligen Standorten die Koordination übernehmen.

Der DRK Pflege- und Betreuungsdienst sichert mit individuellen, ambulanten Angeboten die Lebensqualität im Alter oder für Menschen mit einem Hilfebedarf. Ein zusätzliches Plus an Service und Sicherheit geben der Mahlzeitendienst und der Hausnotruf, die ebenfalls zu den Angeboten des DRK Darmstadt zählen.

Pressemeldung und Bilddaten zum Download:

6. Februar 2018 13:42 Uhr. Alter: 13 Tage