Sie sind hier: Angebote / Sozialarbeit / Migration und Integration / Beratungs- und Servicestelle: Kinder mit Fluchthintergrund

Jetzt spenden!

Spenden Sie online, für Projekte oder über den üblichen Bankweg.

Ansprechpartner

Nare Saltas

Beratungs- und Servicestelle
"Kinder mit Fluchthintergrund in der Kindertagesbetreuung in Hessen"

DRK Kreisverband Darmstadt-Stadt e.V.
Abteilung Sozialarbeit
Mornewegstraße 15
64293 Darmstadt

Tel. 06151 - 3606-656
Fax 06151 - 3606-659
Email: suedhessen[at]beratungsstelle-kinder-flucht-hessen[dot]de

Beste Erreichbarkeit
Mo, Mi, Do
9:00 - 16:00 Uhr

Beratungs- und Servicestelle

„Kinder mit Fluchthintergrund in der Kindertagesbetreuung in Hessen“ – für den Bereich Südhessen

Klicken Sie auf das Bild, um den Flyer herunterzuladen.
Klicken Sie auf das Bild,
um den Flyer herunterzuladen.

Sie arbeiten als Fachpersonal in dem Bereich der Kindertagesbetreuung, z.B. als Fachberatung, Fachkraft in einer Kindertageseinrichtung oder als Kindertagespflegeperson? Sie beschäftigen sich mit Anliegen rund um das Thema Kinder mit Fluchthintergrund? Sie suchen nach Lösungen zu Fragen wie beispielsweise: welche Verständnisse von Bildung und Erziehung herrschen in Syrien oder Afghanistan vor? Welchen Anspruch auf Sozialleistungen haben die Familien in der Kindertagesbetreuung? Oder, wie sollen wir mit Traumatisierung umgehen?

Es sind die vielen, mitunter auch kleinen, Fragen des Alltags, deren Klärung sich als aufwändig und zeitraubend gestaltet.

Hier setzt die Beratungs- und Servicestelle „Kinder mit Fluchthintergrund in der Kindertagesbetreuung in Hessen“ an. Ziel ist die Entlastung der Fachkräfte durch eine Bündelung von Informationen. In den Beratungs- und Servicestellen werden kontinuierlich aktuelle Daten, Fakten und Materialien recherchiert, gesichtet und ausgewertet.

Das Angebot im Überblick

Das können Sie von diesem Angebot erwarten:

  • regionalspezifische Unterstützung
  • Bündelung von Informationen zu Ihrem Thema
  • telefonische Erreichbarkeit
  • rasche Klärung von Fragen
  • kontinuierliche Recherche
  • praxisrelevante Empfehlungen
  • geprüfte Materialien

Die gewonnenen Erkenntnisse werden zum Projektende in Form einer Praxishandreichung zur Verfügung gestellt.

Zielgruppe

Pädagogische Fachkräfte, Fachberatungen, Träger und Kindertagespflegepersonen sollen bei der Beratungs- und Servicestelle Südhessen (Regierungsbezirk Darmstadt) kompetente Auskünfte aus einer Hand erhalten.

Hier finden Sie den Flyer zum Projekt: Flyer


Das Projekt wird in Kooperation mit dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration (HMSI) und der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie (KKS) durchgeführt.