TManok_DRK_Tageszentrum_Eberstadt_1920x640px.jpg Foto: T. Manok / DRK
DRK-Tageszentrum EberstadtDRK-Tageszentrum Eberstadt

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Tagespflege
  3. DRK-Tageszentrum Eberstadt

DRK-Tageszentrum in Eberstadt

Ansprechpartnerin

Christiane Härtling-Mollhelm
Sozialdienst

DRK Tageszentrum Eberstadt
Heidelberger Landstr. 383
64297 Darmstadt

Tel. 06151 - 3606-680
Fax 06151 - 3606-681
christiane.haertling-mollhelm(at)drk-darmstadt.de

Beste Erreichbarkeit
Montag-Donnerstag: 8-12 Uhr

Das DRK-Tageszentrum Eberstadt bietet Platz für 15 Tagesgäste, die gemeinsam den Tag in einem schönen und wohnlichen Ambiente mit qualifizierter Betreuung verbringen. Es befindet sich barrierefrei im Erdgeschoss eines mehrstöckigen Hauses, das etwas von der Straße zurückversetzt in der Heidelberger Landstraße 383 liegt. Ursprünglich wurde das Gebäude als Krankenpflegeschule und Schwesternwohnheim genutzt. Seit 2011 hat hier die DRK-Tagespflege einen von zwei Standorten in Darmstadt.

Gut betreut und abwechslungsreich durch den Tag

Ein Mitarbeiterteam von Pflegefachkräften, Alltagsbegleiterinnen und Alltagsbegleitern, jungen Menschen im Freiwilligen Sozialen Jahr, unterstützt von Menschen aus Eberstadt im Ehrenamt, begleitet die Tagesgäste des DRK-Tageszentrums durch den Tag.

Zu den angebotenen Aktivitäten zählen Spaziergänge im Quartier, bei schönem Wetter leichte Gartenarbeit sowie Kaffee und Kuchen – an warmen Tagen auch auf der sonnigen Terrasse. Der jährliche Ausflug zum Erdbeerfeld in der Nachbarschaft rundet das gesellige Miteinander im DRK-Tageszentrum Eberstadt ab.

Gemeinschaft stärkt: Betreuungs- und Pflegeleistungen

Der Besuch der Tagespflege und das Erleben von Gemeinschaft können den Verlauf einer Demenz positiv beeinflussen.  Aktivitäten, die individuelle Fähigkeiten erhalten, tragen dazu bei, das kör­perliche und geistige Wohlbefinden zu stabilisieren, die Würde des Einzelnen zu erhalten und aktiv am Leben teilzunehmen.

Das DRK-Tageszentrum bietet hierfür eine Umgebung, die Orientierung, Sicherheit und Geborgenheit vermittelt. Die Betreuung und Pflege orientiert sich an den Lebensgeschichten unserer Gäste.  

Zu unseren Betreuungs- und Pflegeleistungen gehören:

  • Wiederkehrende Aktivitäten und Rituale wie der gemeinsame Start in den Tag oder gemeinsame Mahlzeiten in geselliger Runde (Frühstück, Mittagessen und Nachmittagskaffee),
  • eine gezielte Unterstützung zum Erhalt der vorhandenen Fähigkeiten, z. B. bei alltäglichen Handgriffen und Aufgaben,
  • Gemeinschaftserlebnisse, die auch die Biografie des Einzelnen mit einbeziehen,z. B. beim Musizieren, Kochen, Gartenarbeit, Kegeln, Basteln und Werken, Tanzcafé oder Streichelstunden mit einem Therapie-Hund,
  • Möglichkeiten für Ruhezeiten,
  • individuelle Unterstützung und Anleitung bei der Grund- und Behandlungspflege.

Wir unterstützen Sie: Entlastung für Angehörige

Pflegende Angehörige finden im DRK-Tageszentrum ebenfalls Hilfe. Sie werden tageweise entlastet, erhalten kompetenten Rat und Unterstützung durch unsere MitarbeiterInnen. So beraten wir Sie zu  rechtlichen Fragen z. B. zur Pflegeversicherung und zum Betreuungsrecht oder geben Ihnen Hilfestellung bei der Antragstellung.

Wir unterstützen bei der Suche nach weiteren Dienstleistungen, wie Hilfen zu Hause, Fußpflege und Physiotherapie. Bei regelmäßigen Angehörigennachmittagen haben Sie zudem die Möglichkeit, sich mit anderen Angehörigen von Menschen mit Demenz auszutauschen.

Vereinbaren Sie einen Gesprächstermin mit uns!