Newsletter wird nicht korrekt angezeigt?
» Hier geht's zur Web-Ansicht.


DRK KV Darmstadt-Stadt e.V.

Newsletter Juli 2019

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Kameradinnen und Kameraden,

am kommenden Donnerstag beginnt das 69. Heinerfest. Auch in diesem Jahr sorgen unsere ehrenamtlich aktiven Rettungsärzte, Sanitäter und Sanitätshelfer aus den DRK Ortsvereinen an allen fünf Festtagen für mehr Sicherheit. Bei einem Notfall sind sie schnell vor Ort und leisten Erste Hilfe. Gut 3.000 Stunden Ehrenamtsarbeit kommen dabei zusammen. Das ist Jahr für Jahr eine beeindruckende Leistung.

In diesem Sinne wünsche ich allen ein schönes Heinerfest - und eine interessante Lektüre unseres aktuellen Newsletters.

Ihr
Gregor Wehner

Inhalt

Unsere Themen für Sie:

Aktiv im Ehrenamt

150 ehrenamtliche Helfer auf dem 69. Heinerfest im Einsatz

 

In wenigen Tagen beginnt das 69. Heinerfest: Mehrere hunderttausend Besucherinnen und Besucher werden an den fünf Festtagen erwartet. Wie in den vergangenen Jahren übernimmt das Deutsche Rote Kreuz auch dieses Mal die sanitäts- und rettungsdienstliche Betreuung auf dem gesamten Festgelände. Seit Montag bereiten sich ehrenamtliche Helferinnen und Helfer des DRK Darmstadt auf ihren Großeinsatz vor und errichten zwei Unfallhilfestellen am Luisenplatz und im Darmstadtium. Dort erhalten Festbesucher schnell medizinische Hilfe. 

> Ganze Meldung lesen.

Foto: H. Schmidt / DRK Darmstadt

Erneut ausgezeichnet: DRK Aktive Senioren Wixhausen

Bei der Verleihung des Ludwig-Metzger-Preises, v. links: Jürgen Thomas (Vorstandsmitglied Sparkasse DA), Landrat Klaus-Peter Schellhaas, der Leiter der DRK Aktiven Senioren Wixhausen, Manfred Zietlow, Oberbürgermeister Jochen Partsch und Dr. Sascha Ahnert (Vorstand der Sparkasse Darmstadt)

 

Die Sparkasse Darmstadt verleiht jährlich den nach dem ehemaligen Darmstädter Oberbürgermeister und Ehrenbürger benannten Ludwig-Metzger-Preis. Sie unterstützt damit die wichtige soziale und ehrenamtliche Arbeit von Vereinen, Institutionen und weiteren Organisationen mit gemeinnütziger Zielsetzung. Die DRK Aktiven Senioren Wixhausen waren dieses Jahr erneut unter den Anerkennungspreisträgern!

Zur Preisverleihung am 27.03.2019 war eine Abordnung der DRK Aktiven Senioren in die Räume der Sparkasse in der Rheinstraße eingeladen. Dort überreichte ihnen Oberbürgermeister Jochen Partsch im Rahmen einer Feierstunde die Urkunde und die Zusage einer finanziellen Unterstützung.

Für die DRK Aktiven Senioren Wixhausen ist dies nicht die erste Auszeichnung. So wurde ihnen unter anderem bereits die Landesauszeichnung für „hervorragendes bürgerschaftliches Engagement“ durch Sozialminister Stefan Grüttner verliehen. Abgesehen von der mit den Auszeichnungen verbundenen finanziellen Unterstützung zeigt die Ehrung, dass ehrenamtliche Arbeit gewürdigt wird.

Wer jung genug ist, um im Leben etwas zu gestalten und voranzutreiben, findet bei den DRK Aktiven Senioren Wixhausen einen geeigneten Rahmen. Ehrenamtliches Engagement hilft im Übrigen nicht nur den Begünstigten, sondern auch den Helfern selbst, denn: „Wer nichts für andere tut, tut nichts für sich.“ (Goethe)

Foto: Sparkasse Darmstadt;  Text: E. Vogt / DRK Aktive Senioren Wixhausen

Angebote für Senioren und Pflege

Trickbetrug: Infoveranstaltung im DRK-Seniorenzentrum Fiedlersee

 

Immer wieder warnt die Polizei vor Trickbetrügern, die sich als Polizeibeamte ausgeben. Die Täter haben vor allem ältere, alleinstehende Menschen im Visier. Wie man Gefahren erkennt und sich richtig wehrt, darüber informiert die Polizei Südhessen am 03.07.2019, um 14 Uhr, im DRK-Seniorenzentrum Fiedlersee, Im Fiedlersee 43, in Darmstadt-Arheilgen.

Initiator der Veranstaltung ist der Hausnotruf des DRK Darmstadt: „Einer unserer Kunden geriet ins Visier solcher Betrüger. Er hat sich richtig verhalten und es ist zum Glück nichts passiert. Aber er war verunsichert und bat uns über den Hausnotruf, bei sich vor Ort nach dem Rechten zu sehen. Dieser Vorfall brachte uns auf die Idee, eine Informationsveranstaltung ins Leben zu rufen. Wir freuen uns, dass wir die Polizei Südhessen dafür gewinnen konnten, denn sie ist letztlich der richtige Ansprechpartner“, sagt Maurice Sports, Koordinator des DRK-Hausnotrufs in Darmstadt.

Foto: Polizei Hessen
 

FSJ-Stelle im DRK-Tageszentrum Eberstadt frei!

 

Im DRK-Tageszentrum für Menschen mit Demenz in Eberstadt werden von Montag bis Freitag 15 Gäste mit beginnender bis mittel-schwerer Demenz betreut. Die DRK-Tageszentren schaffen für Menschen mit Demenz Begegnungsräume, das Erleben von Gemeinschaft und eine fördernde, alltagsorientierte Tagesstruktur. Darüber hinaus werden die pflegenden Angehörigen in der häuslichen Versorgung entlastet.

Das Tageszentrum bietet die Möglichkeit, im Freiwilligen Sozialen Jahr in einer kleinen Einrichtung mit einem tollen Team unter qualifizierter Anleitung mit festen Arbeitszeiten und viel Spaß,die soziale Arbeit mit älteren Menschen kennenzulernen.

Mögliche Aufgabenbereiche:

  • Hauswirtschaft
  • Kreatives Gestalten
  • Musik
  • Einzelbegleitung
  • Gruppenangebote

Interesse? Fragen? Einfach melden!

DRK-Tageszentrum Eberstadt
Heidelberger Landstr. 393
64297 Darmstadt

Ansprechpartnerin
Claudia Heilmann-Lelle
Pflegedienstleistung

Tel: 06151-3606-680
E-Mail: Claudia.heilmann-lelle(at)drk-darmstadt.de

Foto: T. Manok; Text: DRK-Tageszentrum Eberstadt

Sozialarbeit

Feedback Frauen für Frauen – Kennenlernen der Kulturen

2018 absolvierten drei Mitglieder der Aktiven Senioren Wixhausen des DRK Darmstadt die Engagementlotsenausbildung des Landes Hessen. Die Mitglieder hatten sich vorgenommen, in Wixhausen ein internationales Frauentreffen zu organisieren. Einem fundierten Konzept und dem Aufbau eines Netzwerkes folgte eine Ankündigung des Treffens in der Arheiliger Post und in einem selbstgestalteten, fünfsprachigen Flyer, der an allen öffentlichen Stellen in Wixhausen ausgelegt wurde.

Das erste Treffen fand am 16.01.2019 statt. Für die Organisatorinnen war es ein spannender Moment. Sie stellten sich die Frage: Wird das Angebot angenommen? Das wurde es! Bereits zum ersten Treffen kamen 18 Frauen aus Afghanistan, Libanon, Marokko, Pakistan, Türkei und Syrien. Ein Interesse am gegenseitigen Kennenlernen der Kulturen und an einem Austausch ist ganz deutlich zu erkennen. Die Teilnehmerinnen bringen mittlerweile Verwandte oder Freundinnen mit. So wächst der Kreis stetig.

Am Treffen am 17.04. 2019 nahmen auch zwei Vertreterinnen des Amtes für Soziales und Prävention der Stadt Darmstadt teil. Nach inzwischen sechs Treffen ist eine Gesprächsrunde entstanden, die sich neben aktuellen Tagesthemen mit Toleranz auch kritischen Themen stellen kann. Traditionen und religiöse Feste waren und bleiben auch vorerst unsere Themen. Die Gesprächsrunde sucht Parallelen in Traditionen und Religionen. Es ist erstaunlich, wie viel Ursprüngliches zu finden ist.

88 Teilnehmerinnen aus 7 Nationen in 6 Treffen und die Nachfrage von berufstätigen Frauen für ein weiteres Treffen am Abend sprechen für sich.

Die Engagementlotsinnen freuen sich sehr über die vielen Frauen, die zu den Treffen an jedem 3. Mittwoch im Monat in die Ostendstraße 27-29, in DA-Wixhausen kommen.

Text: M. Zietlow / DRK Aktive Senioren Wixhausen

Das HIPPY-Team sucht Verstärkung!

 

Das Familienbildungsprogramm HIPPY ist ein interkulturelles Spiel- und Lernprogramm, vor allem für Eltern mit Migrationshintergrund mit Kindern im Alter von vier bis sechs Jahren. Für das Familienbildungsprogramm HIPPY suchen wir bevorzugt eine in der Elternbildungsarbeit erfahrene Person als „HIPPY-Trainerin“ zum 01.09.2019. 

> Hier geht's zum Anforderungsprofil.

Foto: T. Manok / DRK Darmstadt

Personalia

Wir begrüßen Herrn Chevis Comer als neue Pflegedienstleitung des DRK Pflege- und Betreuungsdienstes und wünschen ihm viel Erfolg und Freude bei seinen neuen Aufgaben.

Im einem kommenden Newsletter werden wir ihn näher vorstellen.

Aus dem Fachausschuss Öffentlichkeitsarbeit

Zur Erinnerung: Bitte persönlich anmelden

 

Der alte Verteiler wird ab Oktober nicht mehr bedient. Bestehende Newsletter-Empfänger möchten sich bitte bis dahin direkt für den Newsletter anmelden.

Selbstverständlich freuen wir uns über weitere Interessenten und Empfehlungen!

Diese Umstellung führt unter Umständen dazu, dass Empfänger den Newsletter aktuell in doppelter Ausführung erhalten. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Linktipp: Rechtssicher mit Bewohnerfotos umgehen

Im Juni ist bei Altenpflege-Online der Beitrag "> Rechtssicher mit Bewohnerfotos umgehen" erschienen. Die hier veröffentlichten Informationen sind nicht nur für Altenpflegeeinrichtungen gültig, sondern müssen grundsätzlich berücksichtigt werden.

Beim DRK Darmstadt ist ein Formular für die "Einverständniserklärung für digitale Bildaufnahmen gem. Art. 6 DSVGO" unter kommunikation(at)drk-darmstadt.de erhältlich, das von den Arbeitsbereichen angefordert werden kann.

Termine

Nächster Blutspendetermin

  • Montag, 22.07.2019, 15:00 - 20:00 Uhr
    DRK-Heim, Eysenbachstr. 1a
    64297 Darmstadt

Blick über den Tellerrand

DRK-Familientag 2019 im Holyday Park Haßloch

Am 1. September 2019 findet der DRK-Familientag im Holiday Park in Haßloch (Pfalz) statt, organisiert vom DRK Bezirksverband Rheinhessen-Pfalz e. V. Anmeldemöglichkeit gibt es unter https://drk-rhp.jimdo.com/drk-familientag-2019/

Gewalt gegen Rettungskräfte - DRK Grevenbroich setzt ein Zeichen

Und was für ein Lässiges! Zu sehen auf Facebook unter: https://www.facebook.com/drkkvgv/videos/460039391466777/

Herausgeber

DRK Kreisverband Darmstadt-Stadt e.V.
Mornewegstraße 15
64293 Darmstadt

Text und Redaktion (sofern nicht angegeben): Stephanie Aurelia Staab

Um die interne Information und Kommunikation im DRK Darmstadt zu verbessern, wird dieser E-Mail-Newsletter herausgegeben. Er erscheint monatlich zum 1. bzw. bei dringenden Themen bei Bedarf. Stichtag für die eingegangenen Meldungen ist jeweils der letzte Tag eines Monats. Jeder Bereich kann entsprechend der Rubriken Inhalte und Nachrichten liefern – bitte senden Sie diese an kommunikation(at)drk-darmstadt.de. Die Informationen sind für alle Interessierten und Aktiven im DRK – daher geben Sie diese Informationen gerne weiter.