congerdesign_pixabay_Zeitungen_1920x640px.jpg
News-SeiteNews-Seite

Sie befinden sich hier:

  1. Das DRK
  2. Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
  3. Pressemeldungen

Ansprechpartnerin

Stephanie Aurelia Staab
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel: 06151 - 3606 - 195
kommunikation(at)drk-darmstadt.de

DRK-Kreisverband
Darmstadt-Stadt e.V.
Mornewegstraße 15
64293 Darmstadt

HIPPY-Programmjahr 2019/2020 mit virtueller Abschlussfeier beendet

Es ist wieder mal so weit: Das HIPPY-Programmjahr 2019/2020 ist zu Ende. Dieses Mal haben insgesamt 63 Kinder an dem Familienbildungsprogramm teilgenommen. 30 davon kommen im September in die Schule und so wurden sie – dieses Mal in einer ungewöhnlichen Form – verabschiedet. Leider konnte das HIPPY-Team durch die Corona-Krise bedingt keine Abschlussfeier veranstalten. „Wir haben die Familien, deren Kinder diesen Sommer eingeschult werden, zu einer virtuellen Abschlussfeier per Videokonferenz eingeladen. Mit diesem Programm haben wir bereits die letzten Wochen unsere Gruppentreffen... Weiterlesen

Jahresbericht 2019 des DRK Darmstadt erschienen

Nicht nur in Krisenzeiten leistet der DRK-Kreisverband Darmstadt-Stadt e.V. als Wohlfahrtsverband und Hilfsorganisation humanitäre Arbeit. Menschen beim Roten Kreuz in Darmstadt helfen Tag für Tag Mitmenschen in Notlagen, unterstützen sie Lebensperspektiven zu entwickeln oder sorgen bis zuletzt für ein würdevolles Leben. Die Aufgaben sind vielseitig und orientieren sich stets an den Bedürfnissen der Gesellschaft. Der Jahresbericht 2019 bietet einen umfassenden Einblick in die Entwicklung des Kreisverbands und in die Rotkreuzarbeit, die das DRK Darmstadt im vergangenen Jahr vollbracht... Weiterlesen

Mund-Nasen-Schutz richtig verwenden

Falsche Verwendung kann Masken verunreinigen Weiterlesen

DRK-Blutspendetermine im Mai

Vom 11.05.-15.05.2020 sind Blutspendetermine nur mit Terminreservierung möglich Weiterlesen

DRK-Kleiderladen ist wieder geöffnet

Zunächst mit eingeschränkten Öffnungszeiten - Zutritt nur mit Mund-Nasen-Schutz Weiterlesen

Coronavirus: Angst vor Ansteckung – DRK gibt wichtige Tipps für Erste Hilfe

Auch jetzt gilt: Jeder kann und muss im Maße der Zumutbarkeit und ohne erhebliche eigene Gefahr Hilfe leisten. Weiterlesen

Seite 2 von 9.